Frühlingswanderung ins Schollenriet nach Altstätten

Am Sontag fand die jährliche Winterwanderung des OV Widnau statt. Da sich der Winter ja bereits verabschiedet hatte, wurde die Wanderung kurzerhand in eine gemütliche Frühlingswanderung umgetauft. Gestartet wurde bei traumhaftem Wetter in Widnau. Gemeinsam fuhren wir ins Schollenriet nach Altstätten. Von dort führte uns ein gemütlicher Spaziergang in Richtung Schollenmühle. Auf dem Weg gab es zahlreiche Naturschönheiten zu beachten und Forti Frei hat uns spannende Fakten rund ums Naturschutzgebiet erzählt. Nach der Schollenmühle und einem Input zum „Torfstechen“, ging die Reise weiter zum 13 Meter hohen Beobachtungsturm. Dort wartete bereits unser Festwirt Christian Lingenhag mit einem feinen Apéro auf die OV-Mitgliederinnen und Mitglieder. Den Abschluss dieser wunderbaren Wanderung machten wir im Restaurant Lindenhof. Dort genossen wir ein feines Mittagsmenu und einen guten Kaffee.

 

Kegelhöck im Rössli Diepoldsau

HV im Rosengarten

Am Freitag fand die Hauptversammlung des OV Widnau im Restaurant Rosengarten statt. Total durfte unser Präsident, Kuno Köppel, 27 Mitgliederinnen und Mitglieder begrüssen. Vor der eigentlichen HV gab es ein feines Abendessen, passend zum Motto des Restaurants Rosengarten Cordon bleu Plausch am Freitag. Mit gut gefülltem Magen ging es an den Hauptteil. Nach der Begrüssung und der Wahl der Stimmenzähler kam ein Rückblick durchs ganze Vereinsjahr 2018. Dabei präsentierten Kuno Köppel, Forti Frei, Rachel und Benjamin Mazenauer schöne Fotos von zahlreichen Anlässen des Vereins. Ob Vorträge, Arbeitstag im Moosanger, Jungtierschau, Herbsträumung, Vereinsausflug oder gar eine Hochzeit, es war für jeden was dabei.

Natürlich durfte die Rangverkündigung der Vereinsmeisterschaft Kaninchen und Geflügel auch nicht fehlen. Die Gewinnerinnen und Gewinner freuten sich über die Geschenke und natürlich die Anerkennung im Verein.

Danach präsentierte Iris Enenkel die Zahlen vom vergangenen Vereinsjahr, welche anschliessend durch den Revisorenbericht genehmigt und gutgeheissen wurden.

Nach dem obligatorischen Teil durfte ein feines Dessert nicht fehlen. Dabei wurden eifrig Gespräche geführt und der Abend wurde so ausgeklungen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern für die aktive Mitarbeit und das Erscheinen an der HV 2018 und freut sich auf ein weiteres spannendes und abwechslungsreiches Jahr 2019.

Neues Jahresprogramm 2019 ist online

Ein aufregendes Jahr 2018 mit vielen schönen Highlights geht bereits zu Ende. Aber auch im neuen Jahr 2019 sind wieder monatlich spannende und abwechslungsreiche Anlässe im OV Widnau geplant. Das neue Programm ist hier online.

 

Hiermit wünscht euch die Kommission vom OV Widnau einen guten Rutsch und nur das Beste fürs neue Jahr.

Bezirksausstellung in Montlingen

Am Wochenende vom 15.-16. Dezember fand in Montlingen die Bezirksausstellung statt.  Zahlreiche Kaninchen und Hennen wurden von Züchterinnen und Züchter von nah und fern präsentiert. Dabei hat natürlich auch der OV Widnau mit seinen Tieren nicht fehlen dürfen. Die Bezirksausstellung wurde von vielen Besucherinnen und Besuchern besucht. Die umliegenden Züchtervereine haben diese Gelegenheit genutzt und ihren  Verein den Gästen präsentiert. Unten findet ihr einige Eindrücke von der Ausstellung, welche in zwei Hallen auf dem Montlinger Bergli stattgefunden hatte.

Geselliger Klaushöck

Auf unser Mitglied ist Verlass: Alexander Rebholz begann den Klausabend mit besinnlichen und humorvollen Texten, die er aus seiner enormen Sammlung auswählte. Darauf orientierte unser Vereinspräsident Kuno Köppel seine Mitglieder über Neues aus der Vereinsgeschichte. Auch wurde über die bevorstehenden Ausstellungen und das Jahresprogramm informiert.

 

Dann startete das Personal des Vereinslokals Rosengarten mit dem feinen und reichhaltigen Abendessen: gemischter Salat, Pommes, Nüdeli, verschiedenes Gemüse und Geschnetzeltes. Ja, wer die Wahl hat, hat die Qual – dies wurde aber ohne Probleme gelöst.

 

Vor dem Dessert las unser Aktuar nochmals Texte vor - passend zur Vorweihnachtszeit. Auch erzählten verschiedene Mitglieder dies und das und trugen so zur Unterhaltung bei. Ja, nicht alles muss geplant sein – ad hoc präsentiertes hat eben auch seinen Reiz. 

 

Danach hatten die OV-ler noch genügend Zeit, sich in Diskussionen zu vertiefen. Jeder hatte sicher Interessantes zu berichten, denn das Vereinsjahr war lang, interessant und abwechslungsreich. Nun stehen noch etliche Ausstellungen auf dem Programm, wo sich die Züchter doch gute Resultate erhoffen.

 

Ein gemütlicher Abend fand seinen Abschluss bei Kaffee und Dessert!

 

Vorbewertung Geflügel

Am Samstag fand die Vorbewertung unserer Geflügeltiere bei Kuno und Maria Köppel statt. Wie jedes Jahr dürfen wir die Gastfreundschaft von Maria und Kuno geniessen. Das Wetter spielte auch mit und so konnte bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen die Vorbewertung starten.

Auch dieses Jahr durfte der OV Widnau auf unseren erfahrenen Experten Hansruedi Niederer zählen, welcher mit seinem geschulten Auge die Hennen und Hähne gekonnt bewertete. Auch für unsere neuen Züchterinnen waren die wertvollen Tipps und Erklärungen sehr hilfreich.

Um die Mittagszeit war die Arbeit getan und der gemütliche Höck schloss mit einem hervorragenden Mittagessen. Der OV Widnau bedankt sich nochmals recht herzlich bei Hansruedi Niederer und Maria sowie Kuno für ihre Gastfreundschaft.

Ebenfalls hatten wir bei der Vorbewertung Zeit, unsere Züchterfotos zu aktualisieren.  Dazu könnt ihr einfach auf den Link klicken.

Viel Spass mit den Fotos.

 

Die neuen Fotos der Kaninchenzüchter sind online (Vorbewertung Kaninchen)

An der diesjährigen Vorbewertung der Kaninchen im Feuerwehrdepot Widnau hatten wir die Gelegenheit alle Züchter zu fotografieren. Die aktuellen Züchterfotos sind nun auf unserer Homepage online (Link).

Auch dieses Jahr wurden wieder zahlreiche Kaninchen vorbewertet. Die Anspannung der Züchter war ihnen ins Gesicht geschrieben, sobald der Richter die Kaninchen begutachteten.

Anschliessend durfte die traditionelle "Metzgata" natürlich nicht fehlen. Auf den feinen Z'mittag freuten sich natürlich auch die Nicht-Züchterinnen und Züchter und eine gesellige Runde kam zu Stande.  Nach dem Mittagessen wurde unser längjähriger Kaninchenexperte Heinz Zürcher, welcher stolze 36 Jahre die Vorbewertung beim OV Widnau geleitet hatte, mit einem  Dankeschön-Präsent von unserem Präsidenten verabschiedet. Der OV Widnau möchte sich auch in diesem Rahmen nochmals recht herzlich für die vielen Bewerterjahre bei Heinz bedanken.

Unten findest du einige Einblicke von der Vorbewertung.

 

Übrigens: Nächstes Wochenende finde die Vorbewertung der Geflügeltiere statt.

Vereinsausflug in den Schwarzwald

Letztes Wochenende vom Samstag, 22. September bis Sonntag, 23. September hat der OV Widnau seinen Vereinsausflug nach Freibug gemacht. Viele spannende Aktivitäten standen auf dem Programm.

Gestartet wurde am Samstag um 07.00 Uhr in Widnau. Die Carfahrt ging direkt nach Freiburg. Nach der Stärkung (Brezel + Café) im Car genossen wir eine spannende Altstadtführung durch Freiburg. Das Münster durfte dabei natürlich auch nicht fehlen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besichtigten wir die Stadtbrauerei Ganter in Freiburg. Dabei haben wir viele spannende Fakten über das Malzgetränk erhalten.

Etwas Müde von den vielen tollen Eindrücken ging es dann ins Stadthotel zur Übernachtung. Mit einem gemeinsamen Abendessen haben wir den äusserst spannenden und lustigen Samstag abgeschlossen.

Am Sonntagmorgen sind wir in Richtung Rust gefahren. dort haben wir eine entspannende Bootstour durch das Naturschutzgebiet gemacht. Das Wetter hat es ebenfalls gut mit uns gemeint und die Bootstour wurde dadurch zu einem absoluten Highlight.

Anschliessend gab es ein feines Mittagessen im Restaurant Engel.

Mit einem Zwischenstopp in Donaueschingen (Donauquelle) rundeten wir unseren Vereinsausflug ab.

Hier einige Fotos von unserem Ausflug.

Herbsträumung im Moosanger

Am Samstag, 15. September 2018 trafen sich die Vereinsmitglieder vom OV Widnau im Moosanger. Auf dem Programm stand die jährliche "Moosanger Herbstrumata". Bewaffnet mit Heugabel, Trimmer, Balkenmäher und Heckenschäre ging es an die Arbeit. Das bewölkte Wetter am Vormittag war optimal für eine gute und saubere Arbeit. Nach getaner Arbeit, zeigte sich auch die Sonne und das wohlverdiente Mittagessen war ebenfalls ein Genuss. Gemütliches Beisammensein stand am Nachmittag auf dem Programm.

Hier einige Einblicke von unserer Herbsträumung.

Im Verein wurde geheiratet

Am Samstag, 01. September 2018 haben Rachel und Beni in der Heiligkreuzkapelle in Berneck geheiratet. Das regnerische Wetter spielte aber an diesem Tag eine nebensächliche Rolle. Auch der OV Widnau war beim Apéro anwesend und beglückwünschte das frisch verheiratet Paar. Als Geschenk gab es eine bequeme Sitzbank aus Holz, welche immer wieder an diesen schönen Hochzeitstag erinnern darf.

Ein Vereinsfoto mit dem Brautpaar durfte natürlich nicht fehlen :-)
Ein Vereinsfoto mit dem Brautpaar durfte natürlich nicht fehlen :-)

Beringen der Jungtiere

In den letzten Wochen wurden die Jungtiere durch unseren Präsidenten Kuno Köppel beringt. Dabei erhalten alle Jungtiere, welche für eine Zucht vorgesehen sind, eine Erkennungsmarke. Im Herbst findet dann die Vorberwertung dieser Tiere statt. Das geschulte Auge von Kuno Köppel sieht natürlich jetzt schon, welche Tiere eine 98-Bewertung erhalten könnten :-) Spass.

 

Unten findet ihr einige Bilder vom Beringen bei Rachel und Beni. (Tipp: Klicke das Bild an um es zu vergrössern)

 

Gemütlicher Monatshöck im Moosanger

Fast schon eine Tradition und ein rotmarkierter Termin im Kalender ist der jeweilige Montashöck im Moosanger. Dabei steht der Fokus ganz und gar auf dem gemütlichen Beisammensein. Grillmeister Christian grillt die selbstmitgebrachten Grilladen der Vereinsmitglieder gekonnt. Getränke werden jeweils vom Verein spendiert.

Bei Speis und Trank wird über aktuelle Themen philosophiert. Spannende Anekdoten und Erlebnisse der Mitglieder werden ausgetauscht.

Zum Glück spielt auch das super Wetter zu diesem jeweiligen Highlight für Jung und Alt mit.

 

Unten findet ihr einige Impressionen unseres Höcks. (Tipp: Klicke das Bild an um es zu vergrössern)

 

Eine äusserst gelungene Jungtierschau im Moosanger

Am Wochenende (2.+3. Juni 2018) fand im Naturschutzgebiet Moosanger die jährliche Jungtierschau des OV Widnau statt. Dabei konnten Jung und Alt zahlreiche Jungtiere unserer Züchterinnen und Züchter bestaunen. Das Wetter war perfekt und die Festwirtschaft war äusserst gut besucht worden beim fantastischen Blick auf den See vom Moosanger.

Zur diesjährigen Jubiläumsschau durfte natürlich das traditionelle Meersülispiel und Schlangenbrot backen nicht fehlen.

Als ein weiteres Highlight gab es am Samstagabend musikalische Unterhaltung bei traumhaften Temperaturen.

 

Der OV Widnau möchte sich nochmals für Ihren Besuch ganz herzlich bedanken und freut sich bereits jetzt wieder aufs nächste Jahr, wenn es anfangs Juni wieder heisst Jungtierschau Widnau steht vor der Tür.

 

Hier finden Sie noch einige Impressionen aus unserer Jungtierschau. (Tipp: Klicke das Bild an um es zu vergrössern)

 

2.+3. Juni 2018 Grosse Jubiläumsjungtierschau im Moosanger

 

Der OV Widnau lädt zur diesjährigen Jungtierschau ein. In diesem Jahr hat der OV allen Grund zum Feiern. 50 und 90 heissen die Jahreszahlen für dieses Jahr. 50 Jahre Moosanger (frühr Lehmloch) und 90 Jahr OV Widnau soll gefeiert werden. Ein spannendes Programm für Jung und Alt erwartet Sie am Rande des Naturschutzgebiet Moosanger.

  • Präsentation der Jungtiere unserer Züchter
  • Meerschweinchenspiel
  • Schlangenbrot selber backen
  • Festzelt mit Abendunterhaltung am Samstagabend
  • Festwirtschaft mit Speiss und Trank
  • Informationsausstellung über den Naturschutz / Moosanger
  • ....

Dies sind nur einige Highlights aus unserer Ausstellung.

 

Der OV Widnau freut sich über zahlreiche Gäste.